Celine

celine_startCELINE NOACK

Verein: DRESDNER Sportclub 1898

Disziplin: 800 m
Jahrgang: 1998

Erfolge:
2015 – 3. Platz Deutsche Jugendmeisterschaften 800m
2016 – Deutsche Vizemeisterin Jugend U20 800m



20 FRAGEN AN: CELINE

Was sind deine Lieblingslaufeinheiten?  Ich laufe gerne 200m Läufe als Tempoeinheit oder als Ausdauereinheit 1000m Läufe.

Was ist deine Lieblingslaufstrecke? Im Training laufe ich am liebsten 6 bis 8 km als lockerer Dauerlauf oder wenn es mal schneller werden soll, auch gern 200m Tempoläufe. Im Wettkampf laufe ich aber ganz klar am liebsten die 800m, wobei es ab und an auch ganz schön ist mal die halbe Distanz zu laufen.

Wie sieht dein wöchentliches Training aus? Ich trainiere zurzeit jeden Tag mindestens einmal, abgesehen vom Sonntag, das ist meistens mein freier Tag. Eingeteilt ist unser Training in verschiedene Wochen (Intensiv- und Ausdauerwochen), welche unterschiedliche Programme (angefangen von Dauer- und Tempoläufen bis hin zum Kraft- und Techniktraining) beinhalten. Die Wocheneinteilung hängt davon ab, in welcher Kalenderwoche wir uns befinden bzw. in welchem Trainingsabschnitt (Aufbau-, Ausdauer- oder Wettkampfphase) wir uns befinden.

Wie bist du zum Laufen gekommen? Ich war als Vorschulkind oft bei den Fußballspielen meines Bruders zuschauen und wenn mir langweilig war, bin ich Runden gelaufen, weil ich nie still halten konnte. Freunde von mir hatten mir schon öfter vom Leichtathletiktraining erzählt, und da war klar, dass ich da auch hin muss. Und dort haben wir dann relativ schnell bemerkt, dass das Laufen mir am besten lag.

Welchen Spitzensportler bewunderst du und warum? Mo Farah. Natürlich bewundere ich an erster Stelle seinen Erfolg, aber auch wie er mit seiner jahrelangen Lauf- und Wettkampferfahrung, jedes noch so spannendes Rennen für sich entscheiden konnte (vor allem mit seiner berühmten letzten, schnellen Runde).

Was ist dein persönlicher Traum? Mein ganz großes Ziel ist natürlich (wie wahrscheinlich von jedem Sportler) Olympia. Ein weiteres Ziel ist international für Deutschland zu starten und das Nationaltrikot zu tragen. Ansonsten möchte ich meine Bestzeiten deutlich zu verbessern und immer gesund und verletzungsfrei bleiben.

Was würdest du ohne den Sport machen? Ich kann mir ehrlich gesagt mein Leben gar nicht mehr ohne meinen Sport vorstellen, da ich mittlerweile fast 14 Jahre Leichtathletik mache und sich mein ganzes Leben darum dreht und danach richtet. Ohne den Sport wäre ich aber sicherlich nur ein ganz normales Mädchen, was studiert und irgendeinem anderen Hobby ausgiebig nachgeht.

Was würdest du beim Training manchmal am liebsten weglassen? Das Auslaufen, doch auch das gehört nun mal zum Training dazu und soll ja dabei helfen, die Beine wieder locker zu machen.

Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus? Ein lockeres Läufchen in der Früh, dann ein Mittagessen mit meiner Familie und den restlichen Tag entspannt mit  Freunden verbringen.

Wobei kannst du am meisten entspannen? Beim gemütlichen Zusammensein  mit Freunden oder auch mal bei einem heißen Bad nach dem Training.

Was machst du sonst noch so in deiner Freizeit? Musik hören, Freunde treffen, Shoppen gehen und wenn Zeit ist viele Bücher lesen

Lieblings-
Laufschuh: Nike Air Zoom Pegasus 34
Schokolade: Milka Collage Himbeer
Film: Alles eine Frage der Zeit
Buch: “Blaue Augen bleiben blau” von Balian Buschbaum
Reiseziel: Portugal oder USA
Tier: Gepard
Song: da kann ich mich absolut nicht entscheiden, dafür höre ich zu viel Musik
Heißgetränk: grüner Tee
Charakterzug: Ehrgeiz