In stillem Gedenken

In stillem Gedenken

Sie hat uns inspiriert, war tragende Kraft und nicht zuletzt eine der wichtigsten Persönlichkeiten des Fördervereins für Leichtathletik Dresden. Unsere Mitbegründerin und Schatzmeisterin Frau Angelika Perret schied nach langer Krankheit am Freitag freiwillig aus dem Leben. Sie hinterlässt nicht nur im Förderverein, sondern auch in den vielen anderen Dresdner Vereinen in denen sie sich leidenschaftliche engagierte, ein tiefes Loch. Eine Leere, die es schwer fällt in Worte zu fassen.

Mit ihrer charmanten Art begeisterte sie stets die Menschen in ihrer Umgebung, hinterfragte aber auch kritisch und trieb die Projekte des Fördervereins maßgeblich voran. Weiterhin stand sie stets bei anstehenden Herausforderungen an unserer Seite und vertrat mit Schneider + Partner nicht nur die finanziellen Belange des Vereins sondern agierte als starker Verbündeter für die Interessen der Sportler.

Wir haben sie sehr geschätzt – als Unterstützerin, Initiatorin und als eine Frau, die nicht zuletzt auch durch ihr soziales Engagement die Stadt Dresden nachhaltig geprägt hat. Sie wird uns fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 2 =