Trainingslager in Portugal

Trainingslager in Portugal

Trainingslager Johanna in Monte Gordo vom 03.01. bis 16.01.2018

Nachdem das neue Jahr mit vielen guten Vorsätzen für mich begonnen hatte, hieß es am 3. Januar um 01:00 Uhr auch schon wieder Abfahrt zum Berliner Flughafen. Von dort aus startete ich dann mit vier weiteren Athleten nach Lissabon, wo zahlreiche Trainer und Leichtathleten für ein zweiwöchiges Trainingslager in Monte Gordo aufeinander trafen. Gemeinsam ging es dann mit Flugzeug und Bus weiter zum Hotel ‘Yellow Praia’, wo wir auf weitere Sportler trafen, welche die guten Trainingsbedingungen in Monte Gordo bereits nutzten.

Zusammen mit neun weiteren Mädchen der Mittelstrecke U18/U20 trainierten wir vom 03. bis 16. Januar 1 bis 2 Mal täglich. An einzelnen Tagen kam auf Grund des Auftaktes vor dem Frühstück auch ab und an eine dritte Einheit zustande. Diese wurde am schönen Sandstrand zum Aufwachen und frisch werden absolviert.

Insgesamt standen in diesen zwei Wochen neben Schnelligkeits-, Tempo- und Krafteinheiten viele Dauerläufe auf dem Plan. Für diese boten uns die Pinienwälder perfekte Laufstrecken. Auch das Stadion im 2,5 km entfernten Vila Real nutzten wir häufig für unsere Trainingseinheiten, dabei boten sich die 2,5 km ideal zum Ein- und Auslaufen an.


An einigen Tagen spielte das Wetter nicht ganz so mit, wie wir es uns gewünscht hätten. Statt einem Dauerlauf bei warmen Temperaturen hieß es dann 2 x 15 Stockwerke die Treppen hinauf. Meistens beglückte uns das Wetter jedoch mit Sonne. Dennoch knackten wir nur selten die 18 °C Marke und blieben immer in dem Bereich zwischen 10 °C und 15 °C, wodurch auf das Sonnen und braun werden in der Mittagspause verzichtet werden musste.

Während der Abendgestaltung entstanden Gruppen, welche bunt gemischt aus Mittelstrecken-, Langstrecken- und Hindernisläufern waren, welche dann das gemütliche Beisammensein genossen & Gesellschaftsspiele spielten.

Nach zwei trainingsreichen, aber schönen Wochen, ging es mit Vorfreude auf die kommende In- und Outdoor Saison zurück nach Deutschland, wo der Alltag schon auf mich wartete. Nun werde ich versuchen das gelernte und trainierte weiterhin umzusetzen, um meine sportlichen Ziele für 2018 erreichen zu können.

Eure Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei − 2 =